KAUFMÄNNISCHE LEHRANSTALTEN | Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung

Bildungsgang

Aufgabe und Ziel

Dieser Bildungsgang ist für Schülerinnen und Schüler, die nach dem mindestens 10‑jährigen Besuch einer allgemeinbildenden Schule keinen Abschluss erreicht haben und noch minderjährig sind, vorgesehen. Im Projekt Caféteria an den Kaufmännischen Lehranstalten wird ihnen die Möglichkeit gegeben, durch einen hohen Fachpraxisanteil kombiniert mit theoretischem Unterricht, sich Wissen und Fähigkeiten anzueignen, um am Ende der Ausbildung erfolgreich an der Prüfung zum Erreichen der einfachen oder auch erweiterten Berufsbildungsreife teilzunehmen.

Die Werte wie Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und Belastbarkeit stehen im Vordergrund.

Dauer und Organisation

Der Bildungsgang dauert 1 Jahr und beinhaltet ein mindestens zweiwöchiges Praktikum.

Theoretischer Unterricht und Fachpraxis finden nach Vorgabe einer Stundentafel statt. Diesem Bildungsgang werden pro Schuljahr bis zu 16 Schülerinnen und Schülerzugeordnet, die in zwei Gruppen aufgeteilt werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung sind, dass die Schülerinnen und Schüler

· schulpflichtig sind,

· mindestens zehn Jahre eine allgemeinbildende Schule besucht haben,

· keinen Schulabschluss erworben haben und

· an einer Beratung in der Jugendberufsagentur teilgenommen haben.

Abschluss/Zeugnis

Schülerinnen und Schüler, die das Ziel des Bildungsganges erreicht haben, erhalten ein Abschlusszeugnis. Bei Nichterreichen wird ein Abgangszeugnis ausgestellt.

Die Prüfung kann zum Erwerb der Einfachen Berufsbildungsreife oder der Erweiterten Berufsbildungsreife führen.

Ein erfolgreich absolviertes Praktikum innerhalb dieses Bildungsganges wird im Zeugnis vermerkt. Ebenso werden die im Unterricht erworbenen berufsbezogenen Kompetenzen ausgewiesen.

Wer sollte sich für diesen Bildungsgang anmelden?

Schülerinnen und Schüler, die

die die Voraussetzungen erfüllen,

die das Ziel, Erwerb der Berufsbildungsreife, klar vor Augen haben,

Spaß daran haben, im Servicebereich zu arbeiten und

die Küchenarbeit nicht scheuen.

Kontaktmöglichkeiten

Eine Anmeldung für diesen Bildungsgang kann nur über die Berufspädagogische Beratungsstelle erfolgen!

Sprechzeiten

Montag 08:15 Uhr - 12:30 Uhr

Donnerstag 08:15 Uhr - 12:30 Uhr

Kontaktdaten

Berufspädagogische Beratungsstelle

Frau Zwetsch

Auf der Bult 20

27574 Bremerhaven

Telefon: 0471 95845610

Bildungsgang

Ansprechpartner: Herr Harkenthal

Telefon: 0471 39135 30
Telefax: 0471 39135 59

Schreiben Sie Herrn Harkenthal eine E-Mail