Aktuelles

KLA proudly presents: Musical exklusiv für Schüler/innen DRACULA

Die KLA Bremerhaven hat mit dem Stadttheater Bremerhaven schon seit einiger Zeit eine Kooperation. Ab sofort werden deshalb in regelmäßigen Abständen ausgewählte Theaterstücke für alle Schüler/innen der KLA angeboten.
Die Nacht, der Biss, das Blut – der berühmteste Untote, Graf Dracula, kehrt zurück! [mehr]

 

2. Markt der Möglichkeiten für Auszubildende an den KLA

Für über  450 Auszubildende der KLA wurde zum zweiten Mal am 08.09.16 ein Markt der Möglichkeiten als Informationsveranstaltung mit Messecharakter angeboten. Wir danken den 15 externen Aussteller(innen), die diese Veranstaltung durch ihre Teilnahme erst ermöglicht haben. [mehr]

 

… natürlich genießen!

Am heutigen Montag konnten Schülerinnen und Schüler, als auch die Lehrkräfte, in der Pause eine Probenverköstigung von leckeren Milchprodukten des Milchhofes „Kück´s – Milch & mehr“ aus Gnarrenburg in Anspruch nehmen. Zur Auswahl standen ... (mehr)

 

 

Die BGy 16 verbringt spannende Tage in Wüstewohlde

Wir, die neuen Klassen des Beruflichen Gymnasiums an den KLA, treffen uns am 10.08.2016 um 9:00 Uhr vor der Stadthalle Bremerhaven. Geplant ist eine Fahrradtour zur Jugendherberge in Wüstewohlde, aber wie sollte es anders sein: Das Wetter spielt nicht mit und es regnet ununterbrochen. [mehr]

 

SchülernOtfallSchrank (SOS)

Den Schülerinnen und Schülern der KLA steht schon seit geraumer Zeit ein SOS-Schrank zur Verfügung. Dieser Schrank bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit ganz unbürokratisch, schnell und kostenlos die vorhandenen Haushaltsgegenstände (Porzellan, Vasen, Gläser, Handtücher, Töpfe etc.) zu erhalten, wenn diese Gegenstände z.B. in der ersten Wohnung fehlen. Spenden (Geschirr etc.) sind willkommen. Kontaktperson ist die Schulsozialpädagogin Bianca Piesker (tel.: 0157 33702412).

Partnerstädte tauschen Praktikanten

Nachdem in den Sommerferien drei Schülerinnen der Fremdsprachenschule der KLA ihr Praktikum in Cherbourg verbrachten, sind nun im Austausch drei französische Praktikanten in Bremerhaven. Die Nordsee-Zeitung berichtet. (mehr)

 

Bundesweiter „Monitor Digitale Bildung“ mit Beteiligung der KLA liegt vor

Bereits im Winter haben zufällig ausgewählte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Berufsschule der KLA im Rahmen des „Monitor Digitale Bildung – Nutzen und Analyse digitalen Lernens“ einen Online-Fragebogen beantwortet. Rechtzeitig zum neuen Schuljahr 2016/2017 liegt nun das Ergebnis der bundesweiten Forschungsarbeit der BertelsmannStiftung vor. Der Abschlussbericht wird hier als kostenfreier Download angeboten.

 

 

KLA proudly presents: Theater exklusiv für Schüler/innen RUM UND WODKA

Die KLA Bremerhaven hat mit dem Stadttheater Bremerhaven schon seit einiger Zeit eine Kooperation. Ab sofort werden deshalb in regelmäßigen Abständen ausgewählte Theaterstücke für alle Schüler/innen der KLA angeboten.

Ein Mann, eine Bar, eine Geschichte. Und viel Alkohol. Es ist eine normale Geschichte...[mehr]

 

TK14: Besichtigung der MS Hamburg in Bremerhaven am 14.08.2016

Am 14.08.2016 hatten wir die Gelegenheit uns die MS Hamburg in Bremerhaven anzuschauen. Das Schiff gehört zu den traditionellen Kreuzfahrtschiffen und ist mit ca. 380 Passagieren eines der kleineren Kreuzfahrtschiffe. Zu Beginn trafen sich alle Besucher in der Theaterlounge und wurden vom Kreuzfahrtdirektor begrüßt. Danach konnten wir uns frei auf dem Schiff bewegen und uns verschiedene Kabinen der einzelnen Kategorien ansehen. [mehr]

 

Mit Persönlichkeit zu Erfolg und wertschätzender Kommunikation

In welchem Zusammenhang stehen Persönlichkeit, Erfolg und Kommunikation? Mit dieser Frage beschäftigt sich das von der gemeinnützigen Bildungsstiftung „STUFEN ZUM ERFOLG“ konzipierte STUFEN-Modul „Persönlichkeit und wertschätzende Kommunikation“ und damit auch die Lehrerinnen und Lehrer, die diese Fortbildung zum Ende des letzten Schuljahres unter Anleitung der STUFEN-Trainerin Steffi Adam-Bott genießen durften. [mehr]

 

Die Klasse DaZ nimmt am Talentpool teil

Die SchülerInnen der KLA DaZ 16 (BOS) haben in den Sommerferien, vom 29.07.2016 – 03.08.2016, am Talentpool teilgenommen. Mit dem Talentpool bringt der Verein Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft für die Region Unterweser seit Jahren SchülerInnen und Firmen zusammen – mit dem Ziel, Praktika und Ausbildungsplätze zu vermitteln. [mehr]

 

KMK-Fremdsprachenzertifikat vergeben

Nach einigen Jahren ohne Teilnehmer an den externen KMK-Fremdsprachenzertifikats-Prüfungen hat Ende des Schuljahres  2015/16 wieder ein Schüler der KLA das Zertifikat erworben. Rouven Pigours aus der SPED 13/2 … (mehr)

 

 

Ferienjob in der Partnerstadt: Drei junge Bremerhavenerinnen verbringen den Sommer in Cherbourg

Auch in diesem Jahr nehmen drei Schülerinnen der Berufsfachschule für Fremdsprachen in Wirtschaft und Verwaltung der Kaufmännischen Lehranstalten („Fremdsprachenschule“) an einem offiziellen Austauschprogramm der Partnerstädte Bremerhaven und Cherbourg teil. (mehr)

 

Fußballturnier der Vollzeitklassen

Am vorletzten Schultag fand traditionell das Fußbalturnier unserer Volzeitklassen statt. Die von Ottmar Jurkeit und seinem Team organisierte Verantaltung fand wieder großen Anklang und machte allen Beteiligten viel Spaß. [mehr]

 

Premiere: SAP-Zertifikate für KLA-Schülerinnen

Nach einer einjährigen Vorbereitungszeit haben erstmalig an den Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven die 3 Auszubildenden Lena Jäckel, Jessica Klepatz und Sophie Onken unter Anleitung des selbst SAP-zertifizierten IT-Fachlehrers, Herrn Ludger Deeken, am 16.06.2016 die  SAP-Zertifizierungsprüfung in Hannover erfolgreich abgelegt und damit das begehrte Zertifikat der SAP University Alliances erp4school Foundation Certification erhalten (erp4school). Herzliche Glückwünsche zur bestandenen Prüfung! Besonderer Dank gilt Herrn Gustav Kalkstein für die technische Unterstützung sowie Herrn Jens Pannenborg für die ständige Hilfe beim Troubleshooting. [mehr]

 

Offenes Bücherregal

Ab sofort verfügen die KLA über ein eigenes "offenes Bücherregal". Es befindet vor dem Sekretariat links neben dem Verkaufsautomaten. Ein offenes Bücherregal ist eine Möglichkeit zur Aufbewahrung von Büchern, das genutzt wird, um kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten Bücher zum Tausch aufzubewahren und anzubieten.Bücherspenden sind willkommen! Bei den Büchern ist es unerheblich, um welches Format, um welches Genre, um welche Sprache, um welches Themengebiet oder um welches Erscheinungsjahr es sich handelt! Kontaktperson ist der Kollege Alexander Kluge.

 

Werksbesichtigung Mercedes Benz AG in Bremen der Auto 14 und Auto 15

Am Mittwoch, den 15.06.2016, hat der Fachbereich Automobil eine Betriebsbesichtigung des Mercedes Werkes in Bremen organisiert.
Die zweistündige Besichtigungstour begann mit einem Film über die Geschichte des Werkes im Kinosaal des Mercedes-Benz Kundencenters. [mehr]

Ausstellung "Wehret den Anfängen"

Unter diesem Motto fand im Zeitraum vom 30.05. - 03.06.16 eine Ausstellung zum Thema "Neofaschismus in Deutschland" an den Kaufmännischen Lehranstalten (KLA) in Bremerhaven statt. Inhaltlich beschäftigt sich die Ausstellung unter anderem mit Ideologie und Ursachen sowie alltäglichen Erscheinungsformen rassistischen und neonationalistischen Denkens und Handelns im Alltag. (mehr)

Jugendpreis des Bremer Senats "Dem Hass keine Chance" – Preisverleihung im Rathaus

Am 18. Mai durften der UNESCO-Kurs der 2HH und die DAZ-Klasse im Bremer Rathaus den Sonderpreis der GEW entgegennehmen. Der Jugendpreis wird seit über 20 Jahren jährlich verliehen. Motto dieses Jahr: "Mit deinen Augen!" Es ging also darum, den Blickwinkel zu wechseln und die Sicht der Menschen einzunehmen, die ausgegrenzt, beleidigt oder benachteiligt werden [mehr].

 

Klasse 2HH 15/4 setzt sich intensiv mit dem Thema "Folter" auseinander

Die Klasse 2HH 15/4 hat sich intensiv mit dem Thema Folter und deren Durchführung in den Ländern dieser Welt beschäftigt. Von dieser Aktion wurden Bilder zusammengestellt. Diese können auf der Homepage sowie auf einer Fotocollage neben den Plakaten zum Thema Folter ab Freitag, den 13.05.2016 bis 27.05.2016 angeschaut werden. [mehr]

Groß- und Außenhandelsbereich kooperiert mit dem IAW der Uni Bremen

Zur empirischen Absicherung einer Studie des Instituts Arbeit und Wirtschaft (IAW) an der Universität Bremen beteiligen sich die Oberstufenschüler(innen) des Groß- und Außenhandelsbereichs sowie das gesamte Lehrer(innen)team an einer Umfrage zur Prozessqualität  in der Ausbildung. Auf der Seite des IAW finden sich weitere Informationen unter der Projektbeschreibung.

 

Dem Hass keine Chance - Bremer Jugendpreis 2016 für Rabea Junge

Im Rahmen des 2HH-Unesco-Kurses hat Rabea Junge, Schülerin der 2HH 14/2, einen Aufsatz über das Projekt "Schulfreunde" und die Kooperation des Unesco-Kurses mit unserer DAZ-Klasse geschrieben und beim Wettbewerb "Bremer Jugendpreis 2016" eingereicht. Mit diesem Preis werden die besten Projekte für Vielfalt, Offenheit und Toleranz - gegen Hass, Gewalt und Rassismus ausgezeichnet. [mehr]

 

Wettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik.

Der 2-HH-KLA UNESCO Kurs 2014/15 hat mit dem überregional sehr beachteteten Projekt THE SOUND OF PEACE zur Willkommenskultur von Kindern und Jugendlichen aus aller Welt, nun auch die Anerkennung im Wettbewerb des Bundespräsidenten bekommen. Unter 627 Einsendungen wurden 100 ausgewählt. Die KLA zählt in der Kategorie 4 sozusagen mit einem vierten Preis dazu. Darüber freuen sich aus die Leiterin des Sozialamtes, Frau Astrid Henriksen sowie Jutta Redlich aus dem Fachbereich 'Mensch und Wandel' des Friedrich Schiller Hauses. THE SOUND OF PEACE wurde auf einer Augenhöhe mit diesen beiden Institutionen durchgeführt und auf Honorarbasis ebenfalls von kreativen Künstlern mitgetragen. Finanziert wurde das Projekt vor allem von der Liz Mohn- Kultur und Musikstiftung.

 

 

KLA bietet SAP-Zertifizierung an

SAP ist der europaweite Marktführer in wichtigen Bereichen der Unternehmenssoftware. Bekannte Unternehmen, darunter auch viele aus Bremerhaven, setzen diese Programme ein. Zum ersten Mal wird an den Kaufmännischen Lehranstalten ein Basiskurs erp4school für den Industriebereich angeboten. Dieses System wurde in Deutschland entwickelt, mittlerweile nehmen ca. 50 Schulen daran teil. Es wird mit der Originalsoftware von SAP gearbeitet, und zwar immer mit dem neuesten Stand. [mehr]

 

Schau hin - misch dich ein

Die vom 2 HH-KLA- UNESCO-Kurs  organisierte Veranstaltung  mit dem Bildervortrag von Manolo Ty  im Ella Kappenberg Saal der VHS hatte nach dem Feedback von Gästen aus dem öffentlichen Raum unserer Stadt und umzu das  beeindruckende Niveau einer UNESCO Schule mit interessierten, höchstkonzentrierten und höchstdisziplinierten Schüler_innen. Ein Lehrstück. Der Magistrat der Stadt Bremerhaven war durch die Fraktionsvorsitzende Doris Hoch - Bündnis90/Die Grünen -  vertreten. [mehr]


Fort- und Weiterbildungsberatung im Fachbereich Automobil

Am 10.03.2016 hatten wir Frau Gerl - Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC) aus Northeim - zu Gast an den KLA. Die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe des Ausbildungsberufes Automobilkaufmann /-frau konnten sich in der doppelstündigen Veranstaltung über Studienmöglichkeiten in ihrem Berufsbild informieren. [mehr]

 

Congratulations on passing the test in Cambridge Business English

Diese Tage war es wieder soweit: 12 KLA-Berufsschülerinnen und -schüler verschiedener Bildungsgänge (u. a. Bürokaufleute und Industriekaufleute) haben nach einem Jahr Englischunterricht und zertifizierter Prüfung erfolgreich das weltweit anerkannte BEC-Sprachzertifikat erworben. Wir gratulieren den Teilnehmerinnen und Teilnehmern – well done! Weitere Informationen finden sich hier auf der KLA-Homepage.

Schreibwerkstatt mit Krimiautor Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf ist der erfolgreichste  deutsche Krimiautor ("Ostfriesen Schwur") Daneben ist er auch sehr erfolgreich als Drehbuchautor (u.a. Tatort, Polizeiruf 110). Und neben dieser Arbeit nimmt sich der Autor immer Zeit, Schreibwerkstätten durchzuführen. Und das besonders gern auch für junge Leute, für Schülerinnen und Schüler. So konnten Schüler und Schülerinnen der KLA und des SZ Carl von Ossietzky am 8. und 9. Februar 2015 zwei Tage mit ihm intensiv arbeiten. (mehr)

FOS-Schülerinnen und -Schüler qualifizieren sich erfolgreich im Projektmanagement

Die Lernenden der Fachoberschule (FOS) an den KLA haben durch das Competence Center of Project Management in Kooperation mit der Universität Bremen bzw. dem dortigen Institut Technik und Bildung bescheinigt bekommen, dass sie im ersten Schulhalbjahr 2015/2016 erfolgreich an der Qualifizierung „Angewandtes Projektmanagement“ teilgenommen haben. Inhaltlich wird dabei das gesamte Spektrum des Projektmanagements nach Maßgabe der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. vermittelt und erprobt. Genauere Details finden sich auf der Internetseite von Projektmanagement macht Schule.

KLA beteiligt sich am bundesweiten „Monitor Digitale Bildung“ der BertelsmannStiftung

Zufällig ausgewählte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Berufsschule der KLA haben im Rahmen des „Monitor Digitale Bildung – Nutzen und Analyse digitalen Lernens“ einen Online-Fragebogen beantwortet und so die innovative Forschungsarbeit der BertelsmannStiftung aktiv und repräsentativ unterstützt. Weitere Informationen u.a. zum Forschungsdesign bietet ein Flyer.

 

 

 

Falschgeldschulung in den Fachbereichen Automobil und Einzelhandel

In der ersten Woche im Februar 2016 hatten wir Herrn Roeder, Deutsche Bundesbank – Währungshüter und Falschgeldexperte – zu Gast in den KLA. Über 250 Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsberufe Verkäufer/in, Kaufmann /-frau im Einzelhandel und Automobilkaufmann /-frau konnten an der jeweils doppelstündigen Falschgeldschulung teilnehmen. [mehr]

 

 

 

 

Studienberatung für Speditionsklassen

Auf der TWLogistik 2015 (Thema: INDUSTRIE 4.0) an der Hochschule Bremerhaven lernte Herr Langstein die Unternehmensberaterin Olga Renk von der abat AG kennen, die dort einen sehr interessanten Einleitungsvortrag hielt. Er konnte Frau Renk nach einem kurzen Gespräch dafür gewinnen, die beiden Speditionsoberstufenklassen Sped 13/1+2 bezüglich eines Studiums an der Hochschule Bremerhaven zu beraten. [mehr]

 

KLA UNESCO-Projekt "Schau hin - misch dich ein" goes international

Im Rahmen eines Besuch von Teams an und um die Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven an der KLA-Partnerschule  'Auroville Institute of Applied Technologie" (AIAT) wurde wieder einmal deutlich, dass Sozialkompetenz und die damit verbundene Entwicklung von Einfühlungsvermögen im Arbeitsleben auf der ganzen Welt inzwischen ebenso gefragt sind wie Gesellschaftsfähigkeit und internationales Denken und Handeln. (mehr)

 

UNESCO-Kurs und Klasse der Sprachanfänger (DAZ) in Berlin

Auf Einladung von Marieluise Beck (MdB/Bündnis 90 - die Grünen) waren Schüler(innen) derSprachanfängerklasse DAZ 15 und des UNESCO Kurses im Rahmen des KLA-Integrationsprojektes SCHULFREUNDE drei Tage in der Hauptstadt. [mehr]

 

Besuch der Universität Oldenburg und Weihnachtsmarktbummel

Am 14.12.2015 hat die H15/1 in Begleitung von Herrn Harkenthal und Herrn Brose eine Tagesfahrt nach Oldenburg unternommen. Erste Station nach der Fahrt mit dem WESERSPRINTER war die Universität, wo Herr Harkenthal an seiner alten Wirkungsstätte eine Führung machte. [mehr]

 

Deichpoeten: Poetry-Slam im "Pferdestall"

Vom 8. bis 10. Dezember luden die „Deichpoeten" Bremerhavener Schülerinnen und Schüler zu einem 2. Schreib-Workshop in die KLA. Als Werkstattleiter konnte der Urvater des deutschsprachigen Poetry Slams, der Autor Bas Böttcher, gewonnen werden ... [mehr]

Besonderes Highlight für die Teilnehmer(innen): Christoph Maria Herbst ("Stromberg") hatte sich auf Anfrage bereit erklärt, sich mit Schülerinnen und Schülern der KLA und Slammern der „Deichpoeten" vor seiner Lesung ("Er ist wieder da") am Abend des 18.12. zu einer kleinen Talkrunde zu treffen ... [mehr]

 

 

 

Blutspende an den KLA – allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Kurz vor Weihnachten fand auch in diesem Jahr am Montag, 21.12.2015, die Blutspende des Deutschen Roten Kreuz (DRK) an den KLA statt, an der insgesamt 53 Schülerinnen und Schüler sowie weitere Bedienstete der KLA teilnahmen.[mehr]

 

KLA SCHULFREUNDE - Integrationsprojekt der DAZ 1 und des UNESCO-Kurses

Kunst und Kultur kann Welten verbinden. An den Kaufmännischen Lehranstalten wird dies über den fachbezogenen Fächerkanon hinaus seit Jahrzehnten nachhaltig in interkulturellen Projekten gelebt. SCHULFREUNDE ist ein hausinterner aktueller Ansatz, der Jugendliche aus aller Welt, die in DAZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) beheimatet sind und den verschiedenen Schulen der Stadt zugewiesen werden, sich mit Regelschüler(innen) vernetzen. [mehr]

 

Speditionskaufleute besuchen Mercedes-Benz

Da die beiden Speditionsoberstufenklassen Sped 13/1 und Sped 13/2 zurzeit im Rahmen der Lernfelder 12 und 13 die Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik erarbeiten, nahmen sie an einer Führung im Bremer Mercedes-Benz-Werk teil, um die im Berufsschulunterricht erarbeiteten Inhalte zu vertiefen und praxisnah zu reflektieren. [mehr]

 

Stressfrei präsentieren! Geht das?

Gute Voraussetzungen sind sicherlich einige „Basics“. Die lernten Schüler der Einjährigen Höheren Handelsschule  jetzt in einem Impuls-Workshop kennen, den wir in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse und dem Weiterbildungs-Dienstleister Neuland & Partner durchführten.[mehr]

 

 

 

 

 

 

 

1. Markt der Möglichkeiten für Auszubildende an den KLA

Für über 500 Auszubildende der KLA wurde erstmalig am 01.12.15 ein Markt der Möglichkeiten als Informationsveranstaltung mit Messecharakter angeboten. Wir danken den 12 externen Aussteller(innen), die diese Veranstaltung durch ihre Teilnahme erst ermöglicht haben. [mehr]

 

Aktion „Likes für eine Ausbildung“

Im Zeitraum vom 01.12.- 23.12.2015  läuft die Spendenaktion "Likes für eine Ausbildung". "Likes für eine Ausbildung" wird in Kooperation der KLA als UNESCO-Projektschule mit dem Kickstarter-Unternehmen CODERR durchgeführt. Dein-Like-unsere-Spende.de ist ein Onlineportal aus … [mehr]

 

Es ist soweit: KICK OFF für ein neues „ERASMUS+“-Projekt an unserer Schule: PACE!

Beteiligte Teams: Eine Berufsschule aus der Nähe von Pamplona (Spanien), eine Kaufmännische Berufsschule aus Fano (Italien) und wir, der Tourismusbereich und das BGy der KLA (Deutschland). Unterstützt werden die Gruppen von außerschulischen Organisationen der Heimatländer. Bei uns ist das die Uni Bremen – genauer das ITB. [mehr]

 

Kunst ist für alle da: Kunstausleih-Aktion der Goethe45

Die Galerie Goethe45 ist nahe am Puls der Bevölkerung. Kuratorin Anne Schmeckies bezieht immer wieder verschiedene Szenen und vor allem Schülerinnen und Schüler diverser Schulen aktiv in Ausstellungsprozesse ein. Sie betrachtet Kunst nicht als "Tapete" für Menschen die Geld haben oder als Spekulationsobjekte auf dem Kunstmarkt um Geld zu vermehren. Es geht um die Kunst der Kunst willen und schlicht um die Freude daran. Zusammen mit den SchülerInnen ihres KLA-UNESCO-Kurses setzt sie aktuell eine Kunstausleihaktion in der Galerie Goeth45 in Gang. [mehr]

 

Abiturjahrgang BGy 13 hat am Alfred-Wegener-Institut „Europa vor Ort erkundet“

Bundesweit wurden nur 20 Schulen ausgewählt – die KLA war dabei! Die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums konnten in Begleitung ihres Fachlehrers für Chemie, Herrn Unützer, einen gesamten Schultag am AWI „Europa vor Ort“ in Bremerhaven erkunden. [mehr]

Studienberatung der DAV

Da sich diverse Auszubildende der aktuellen Speditionsoberstufenklassen vorstellen können, nach dem Abschluss ihrer Ausbildung im Sommer 2016 ein Studium im Logistikbereich aufzunehmen, hatte ihr Klassenlehrer den Studienleiter der Deutschen Außenhandels- und Verkehrs-Akademie, Herrn Thomas Zink, sowie den ehemaligen Speditionsauszubildenden Alexander Edel, der zurzeit an der DAV studiert, zu einer Studienberatung eingeladen. [mehr]

 

The Sound of Peace - Ladie Circles 23 Bremerhaven

Unsere ehemalige Fremdsprachenschülerin Lone Sommer hat das Engagement an unserer Schule nicht vergessen. Inzwischen selber im "Ladies Circle 23 Bremerhaven" aktiv,  erfuhr sie von unserem Musik- und Tanzprojekt "The Sound of Peace". [mehr]

 

"STUFEN" zum Erfolg

Der Kreis der STUFEN-Pädagoginnen und Pädagogen an der KLA wird größer. Unser Anliegen, neben der fachlichen Ausbildung Schlüsselkompetenzen auf vielfältige Art zu fördern, bekommt damit weitere Unterstützung.
Diesmal stand der Seminar-Baustein "Erfolg durch Berufsziel-Entwicklung / Karrierestrategie" im Vordergrund.

Die eigenen Besonderheiten und Stärken erkunden, realistische Ideen für berufliche Tätigkeiten entwickeln und zur Eigenverantwortung ermuntern ist das Ziel.

Der Seminar-Baustein wird sowohl in unseren Vollzeit- als auch in Teilzeitbildungsgänge umgesetzt. (http://www.kla-bremerhaven.de/index.php?id=stufen  und www.stufenzumerfolg.de)

Lehrkräfte von sieben Kölner Bildungseinrichtungen informieren sich über die SOL-Praxiserfahrungen an den KLA

Unter dem Motto „Türen öffnen für bedeutungsvolles Lernen“ haben sich in Köln sieben Bildungseinrichtungen in der „Bildungslandschaft Altstadt Nord (BAN)“ zusammengeschlossen, um den Schülerinnen und Schülern attraktive Angebote für bruchlose Bildungsbiographien machen zu können. Ende September bot unsere Lehrkraft Sven Heidemeyer als Baustein für dieses tolle Konzept einen Impulsworkshop in Köln an.  [mehr]

 

Senatsprogramm zur Berufsqualifizierung läuft im August an

Jugendliche, die sich bisher ohne Erfolg um einen Ausbildungsplatz bemüht haben, können sich ab sofort unter bestimmten Bedingungen an den Kaufmännischen Lehranstalten für eine Berufsausbildung als Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement bewerben. Möglich macht dieses das Senatsprogramm zur Ausbildungsgarantie, das gemeinsam von Berufsschulen und Betrieben, Handels-, Handwerks- und Arbeitnehmerkammer sowie den Senatsressorts Arbeit und Bildung ab August umgesetzt wird. An den KLA stehen im Rahmen dieses Berufsqualifizierungsprogrammes (BQ) 20 Ausbildungsplätze zur Verfügung. [mehr]

 

Gemeinsame Jahresaktion 2014/15 der UNESCO-Projektschulen im Land Bremen

Im Schuljahr 2014/15 entwickelten die UNESCO-Projektschulen im Land Bremen zum ersten Mal eine gemeinsame Jahresaktion, um auf die unmenschliche Situation in den Ländern der Flüchtlinge hinzuweisen. Die regionale Netzwerkarbeit stand deshalb unter dem Leitspruch „Schau hin, misch dich ein!“. Höhepunkt der Jahresaktion war ein gemeinsamer Sternlauf der vier UNESCO-Projektschulen im Lande Bremen mit großer Abschlusskundgebung auf dem Bremer Marktplatz, wozu mehr als 1.500 Teilnehmer(innen) mobilisiert werden konnten. Hier weitere Informationen dazu.

 

Berufliches Gymnasium übt "Projektmanagement"

Der gesamte Jahrgang BGy 14 konnte in der E-Phase im Rahmen des Unterrichtsfaches “Fachpraxis“ an der Schulung „Projektmanagement macht Schule – Selbstorganisiertes Lernen und Arbeiten nach Plan“ teilnehmen. Um die neu erworbenen Kenntnisse gleich anzuwenden, wurde die Projektwoche ...[mehr

 

Wahlpflichtkurse der 2HH stellen sich vor

In diesem Schuljahr wurde erstmalig eine gemeinsame Veranstaltung der gesamten 2 HH durchgeführt, in der die SchülerInnen der Oberstufe Inhalte und Ergebnisse ihrer Wahlpflichtkurse vorstellten. Trotz beengter Raumsituation wurde die Veranstaltung von den Teilnehmer(innen) sehr gut angenommen. [mehr]

 

The Sound of Peace - Refugees Welcome

Seit Mitte Februar 2015 tanzen und singen 2HH-KLA-Schüler(innen) des KLA- UNESCO Kurses mit Kindern aus aller Welt die mit ihren Eltern bis in den Norden Deutschlands geflüchtet sind. In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendgospelchor "SoulKeepers", den Break Dancern Tiim-Oh ESCAFLOW und b`girl LEROK sowie DJ Phax Mulder lernten die Kinder sehr schnell schöne Songs, coole Moves und durften an den Plattenspielern/Turntables des Deejays Phax Mulder das ABC eines HipHop-DJ`s lernen. [mehr]

 

 

RUMI - poetry of the heart / ein interreligiöser und interkultureller Dialog Christententum und Islam

Mit dem interreligiösen und interkulturellen Projekt "RUMI - poetry of the heart" haben sich Schüler(innen) der Meram Zeki Özdemir Anadolu Lisesi in Konya/Türkei und der Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven/ UNESCO Schule  in einen wundervollen Dialog Christentum und Islam begeben. Dabei wurde sich auf die Gemeinsamkeiten  konzentriert und weniger auf Unterschiede. [mehr]

 

Partnerschaft Cherbourg: Fremdsprachenschüler(innen) im Austausch nach Frankreich

Während der Sommerferien 2015 werden drei Schülerinnen und Schüler der Fremdsprachenschule zu ihrem einmonatigen Praktikum nach Cherbourg aufbrechen, während ihre drei französischen Pendants hier in Bremerhaven im  KlimahausAuswandererhaus sowie  Schifffahrtsmuseum ihre Stellen antreten werden. „Mich freut, dass diese Einrichtungen ganz unproblematisch diesen Austausch ermöglichen“, so Stadtrat Frost. [mehr]

 

70 Jahre UNESCO

UNESCO

The E in UNESCO stands for Education. On April 28, we'll be celebrating our 70th anniversary - and 70 years of our achievements to "build peace in the minds of men and women" through Education, Science, Culture & Communication. Tune in our webcast http://ow.ly/M7b4O ‪#‎unesco70

 

 

Der Schulverein der KLA ...

... war Thema eines großen Berichts in der Nordsee-Zeitung vom 26.03.15. Hier geht´s zur entsprechenden Seite der NZ.

 

BGY-Schüler arbeiten mit Berlinern Schülern zusammen - Treffen auf CeBIT 2015

Auf der CeBIT, der weltgrößten Computermesse, trafen sich der Leistungskurs Wirtschaftsinformatik unseres Beruflichen Gymnasiums mit einem Leistungskurs Wirtschaftsinformatik des Oberstufenzentrums Handel I, Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, um Projektaufträge auszutauschen, die bis zum Schuljahresende bearbeitet und dann gegenseitig vorgestellt werden. [mehr]

 

 

KLA beim Markt der Möglichkeiten für Ausbildungsbetriebe

Am Samstag, 21.03.15, fand auf der Plaza zwischen Mediterraneo und Klimahaus für aktuelle und insbesondere für interessierte zukünftige Ausbildungsbetriebe ein Markt der Möglichkeiten statt – die KLA waren selbstverständlich als größte Berufsbildende Schule mit mehr als 100 Jahren Erfahrung und Tradition dabei, um die duale Ausbildung in Bremerhaven zu stärken. [mehr]

 

 

 

 

The Sound of Peace - Musikprojekt von geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Bremerhaven

Seit Mitte Februar 2015 wird gesungen, musiziert und getanzt. Die Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven (KLA) als UNESCO Schule und das Sozialamt führen gemeinsam ein Musikprojekt mit dem Jugendgospelchor Soulkeepers und neu eingewanderten Kindern und Jugendlichen durch, zu dessen Abschluss es am 18. Juni 2015 eine öffentliche Aufführung geben wird. [mehr]

 

 

"Mahlzeit mit sinnEN"

Die Ausstellung "Mahlzeit mit sinnEN" wurde vom 16. - 19.02. im Foyer vor dem Sekretariat präsentiert, als Nachfolgeprojekt von "Fair Future II - der ökologische Fußabdruck", an dem die Schule im Herbst 2014 teilnahm. [mehr]

 

 

Newsletter der UNESCO-Projekt-Schulen

Hier geht´s zum aktuellen Newsletter, u. a. mit einem Bericht über das Projekt "Pink Silence".

 

Deichpoeten am 21.03.15 im Pferdestall

Bremerhavener Schüler(innen), u. a. auch von den KLA, präsentierten am Sa., 21.03.15 ab 20 Uhr im Pferdestall die Ergebnisse des einwöchigen Poetry Slam-Workshops mit Autor und Literaturvermittler Dorian Steinhoff. Im ausverkauften Pferdestall zeigten 11 Schülerinnen und Schüler vor einem begeisterten Publikum, was sie in ihren Workshops gelernt hatten - Poetry Slam vom Feinsten. Am Ende kürte Dorian Steinhoff zwar auch einen Gewinner, doch betonte auch: "Gewinner sind heute alle, die das hier miterleben durften!"

 

 

 

 

 

 

 

eBook "RUMI - poetry of the heart"

Ein lehrreiches Jahr mit vielen interreligiösen Dialogen zum Schwerpunkt Islam - Christentum geht für 10 SchülerInnen unserer Schule mit 10 SchülerInnen der Meram Zeki Özdemir Anadolu Lisesi in Konya/Zentralanatolien sowie vielen Partnern nicht wirklich zu Ende. So hat etwa ... [mehr]

 

Impuls-Präsentations-Workshop

Bei einem Impuls-Präsentations-Workshop im Rahmen des Schulprojektes „Fit for jobs“ lernten die Schüler(innen) der Einjährigen Höheren Handelsschule DQ W die
„Basics“ kennen, die für eine gelungene Präsentation notwendig sind. Der Workshop wurde von Herrn Carl-Hermann Meyer in Kooperation mit dem Weiterbildungs- und Beratungsdienstleister Neuland & Partner und der TK durchgeführt. [mehr]

 

Blutspende an den KLA – Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Am Mittwoch, 17.12.2014, nahmen insgesamt 71 Schülerinnen und Schüler sowie weitere Bedienstete der KLA an der Blutspende des Deutschen Roten Kreuz (DRK) teil. [mehr]

 

 

 

Nikolaus-Streetballturnier 2014

Am 03. Dezember 2014 fand in der Sporthalle in der Bogenstraße das Nikolausturnier der Kaufmännischen Lehranstalten statt. An dem Turnier nahmen das Berufliche Gymnasium, die Zweijährige Höhere Handelsschule und die Handelsschule teil. Insgesamt waren 16 Mannschaften angemeldet, dabei waren vier Mädchenmannschaften und zwölf Jungenmannschaften am Start. [mehr]

 

 

BGy 14 erradelt die Gold-Urkunde

Bremerhaven nahm vom 10. September bis 30. September 2014 am STADTRADELN teil. Die TeilnehmerInnen der 21 Teams erradelten in diesem Zeitraum 48.578 km und sparten damit 6.995,2 kg CO2 ein. (mehr)

 

 

KLA-Schüler ausgezeichnet

Darnell Wiegers, Schüler der Zweijährigen Höheren Handelsschule, hat am 23.11.14 beim Bremerhavener Jugendfilmfestival 2014 mit seinem Stop-Motion-Clip DAYDREAMER den zweiten Platz belegt. Wir gratulieren!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zukunft gestalten – Sie haben es in der Hand

Unter diesem Motto stand die Präsentation zu Bewerbungsfragen
von Silvia Schröder, Ausbildungsleiterin (Magistrat) und
Rieke Putzig, Referentin für Ausbildung (Weser-Elbe Sparkasse)
für die Schüler/-innen der Einjährigen Höheren Handelsschule DQ/14 Wirtschaft. [mehr]

 

Besuch in Konya

Zehn Schüler(innen) aus verschiedenen Bildungsgängen der KLA haben vom 21.-28. September 2014 die zentralanatolische Stadt Konya besucht. In einer Partnerschaft mit der Eram Zeki Özdemir  Anadolu Lisesi waren die SchülerInnen des Gymnasiums in Konya zunächst im Juli 2014 zum Austausch in Bremerhaven. In  beiden Orten ... [mehr]

Auch die NORDSEE-ZEITUNG berichtete, klick HIER

 

BGy: Fahrradtour nach Wüstewohlde

Mit einer Rekordteilnehmer(innen)zahl von 70 Personen startete am 17.09.14 um 9:00 Uhr der neue Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft zur traditionellen Fahrradtour nach Wüstewohlde . [mehr]

 

 

Fußballturnier der KLA bei tollem Wetter erfolgreich verlaufen

Bei herrlichen Temperaturen spielten und kämpften sieben Teams der KLA um den Titel der diesjährigen Schulmeisterschaft beim Schuljahresabschlussturnier der Vollzeitschule. Das es dieses Jahr in den insgesamt 21 Spielen bei durchaus hohem Einsatz sportlich fair zuging, ist den teilnehmenden Teams der Vollzeitschule anzurechnen. Hier ist den Klassen ein hohes Lob auszusprechen. [mehr]

 

 

Zwei Klassen der Zweij. Höheren Handelsschule fahren nach Prag

Am Montag, den 07. Juli 2014 haben wir, die 2HH 13/1 und die 2HH 13/2, unsere Reise nach Prag angetreten. Wir sind aufgeregt und etwas müde um ca. 8:30 Uhr losgefahren und kamen nach einer 10-stündigen Busfahrt so gegen 19:00 Uhr am „Aparthotel  Susa“ in Prag an. [mehr]

 

 

21 "plietsche" Auszubildende zertifiziert

Angehende Bürokaufleute und Kaufleute für Bürokommunikation erhielten jetzt nicht nur ihr Jahreszeugnis, sondern auch ein KLA-/IHK-Zertifikat, das Ihnen selbstorganisiertes Lernen. [mehr

 


 

Die KLA stellt ihr Konzept des „selbstorganisierten Lernens“ in Hessen und Bremen vor!

Lehrkräfte aus Hessen und Bremen interessieren sich für die Praxiserfahrungen mit SOL an unserer Schule. Im Rahmen der Wirtschaftsforum-Reihe des Cornelsen-Verlags fand ein Workshop unserer Lehrkraft Sven Heidemeyer in Frankfurt statt. Das Interesse an diesem Workshop war groß. [mehr]

 

 

KLA mit Fußballturnier zum Schuljahresende

Die KLA Bremerhaven veranstalten wie jedes Jahr ihr schon legendäres Fußballturnier für die Vollzeitschule am vorletzten Schultag. Es werden die Klassen der 2 HH 13/1–5 sowie des BGY 12 und BGY 13 mit jeweils einem Team teilnehmen. Weitere Einzelheiten zu den Bedingungen und dem Spielplan gibt es hier.

 

Besuch aus Berlin

In der Zeit vom 1. bis zum 3. Juli hatte die KLA Besuch von einem Leistungskurs Wirtschaftsinformatik einer der größten Beruflichen Schulen Deutschlands, des OSZ Handel  1, Berlin Kreuzberg. Bei diesem Besuch wurden die Ergebnisse eines gemeinsamen Projektes ausgetauscht. [mehr]

 

Berufliches Gymnasium: Ausgabe der Abiturzeugnisse

Im Rahmen einer Feierstunde erhielten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs BGy 11 ihre "Allgemeine Hochschulreife", das Abiturzeugnis.

Die ersten Bilder zu diesem Event gibt es HIER.

 

Austauschprogramm an den KLA

Mit gemeinsamen Werten im Christentum und im Islam beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der KLA und der Meram Zeki Özdemir Anadolu Lisesi  ein Jahr lang . Die 1,5 Millionen große zentralanatolische Stadt Konya ist auf der ganzen Welt durch die Poesie des Begründers des Sufismus Mevlana Celaleddin Rumi (1207-1273) bekannt geworden. [mehr]

 

Alle haben alle Zeit der Welt und das gleichzeitig

Wie oft sagt oder hört man: "Ich habe keine Zeit"? Ziemlich oft, oder? Das gilt für den Schulalltag genauso wie für den Büroalltag, die Freizeit und die Familie.  Sinnvoll mit der eigenen Zeit umzugehen gehört dazu, wenn man in Schule und Beruf erfolgreich sein will. Doch wie? Ein Workshop der Stiftung "STUFEN zum Erfolg" gab wichtige Tipps [mehr].

 

 

 

KLA-Schülerinnen und Schüler machen sich "Fit for Jobs"

Im Rahmen des Projektes „Fit for jobs“  lernten die Schüler(innen) der Klasse 1HHDQ/W und der Klasse 2HH 13/4  in einem Workshop von der Techniker Krankenkasse die Grundlagen einer gesunden Ernährung kennen und konnten anschließend verschiedene Rezepte selbst ausprobieren.

 

 

KLA-Schülerinnen und Schüler in Spanien

Schülerinnen der Fremdsprachenschule und der 2 HH haben im März 2014 im Rahmen  des EU-Projektes  "Another Road To European Integration And  Citizenship" am letzten Treffen in Spanien teilgenommen. Die KLA-Teilnehmer(innen) zeigten sich besonders begeistert. [mehr]

 

Business-Knigge für Bürokaufleute

Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge gilt als der Ideengeber „Vom  Umgang mit Menschen“. Sein gleichnamiges Buch erschien vor rund 225 Jahren. Sicher, seit dem Erscheinen seines Werkes hat sich einiges geändert. Dennoch haben für Burkhard Herweg vom Büro für Berufsstrategie  Hesse/Schrader einige Grundregeln nichts von ihrem Glanz verloren. Im Rahmen eines Workshops der Techniker Krankenkasse erhielten Auszubildende Tipps rund ums Verhalten im Büroalltag [mehr]

 

Musiker Moe Mitchell führt Gespräch mit Schülern

Der ehemalige KLA-Schüler und Musiker Moe Mitchell hat am Donnerstag , dem 03.03.14 auf Einladung des 2 HH UNESCO-Kurses & Anne Schmeckies ein sehr intensives Gespräch mit interessierten SchülerInnen geführt. Er gab den Impuls, nach einem erfüllten Leben mit sich selbst in Verbindung mit der jeweiligen Arbeit  zu suchen und dabei authentisch zu bleiben. Dafür Selbstdisziplin zu entwickeln und auch Opfer zu bringen sind wichtige Erkenntnisprozesse in der Laufbahn des Sängers/Rappers. Im Gegensatz zu Künstlern die eher verschweigen aus Bremerhaven zu kommen, hat Moris Mitchell bewusst eine Hommage an seine Heimatstadt geschrieben:

 

KLA und Stadttheater: Partnerschaft

Die KLA sind seit dem 28. Januar 2014 Partnerschule des Stadttheaters Bremerhaven. Für unsere Schule ist dieses Bündnis für kulturelle Bildung von ganz besonderer Bedeutung: Wir wollen für ALLE Schülerinnen und Schüler unserer Schule dieses Bündnis schließen ... [mehr]

 

WELTWÄRTS

WELTWÄRTS ist ein entwicklungspolitisches Freiwilligenprogramm in 80 Ländern mit ca. 5.000 Einsatzplätzen Es wird vom Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert. Auch an unserem Partnerinstitut "Auroville Institute of Applied Technology "( AIAT  ) in Irumbai/ Auroville /Südindien kann mit dem WELTWÄRTS-Programm das eigene Weltbild erweitert werden. Mehr Informationen über Anne Schmeckies.

vimeo.com/42135335
youtu.be/akeAiZoby-8
www.weltwaerts.de/

 

Frühstücksfeen zaubern vitales Überraschungs-Büfett

Wie sollte ein Frühstück gestaltet sein, um gut in den Lern-/Arbeitstag zu starten? Auszubildende machten sich dazu im Rahmen eines Marketingprojektes reale Gedanken. Die Ernährungsberaterin Hedwig Brand gab  ihnen im Auftrag der Barmer GEK ergänzende Tipps. [mehr]

 

Methoden-Workshop mit Neuland & Partner

Wie gestalten eigentlich Trainer vom Weiterbildungsdienstleister Neuland & Partner Lernprozesse? Die Antwort erhielten Lehrer unserer Schule jetzt während eines Methoden-Workshops von Theresa Hühnerbein, die für das Unternehmen tätig ist. Mehr Infos gibt es hier.

 

Impuls-Workshop nach der Neuland-Methode

Bei einem Impuls-Präsentations-Workshop im  Rahmen des Projektes „Fit for jobs“ erfuhren die Schüler/-innen der Einjährigen Höheren Handelsschule DQ W von Carl-Hermann Meyer, dass für eine gelungene Präsentation drei Dinge wichtig sind. [mehr]

 

 

KLA ist die erste STUFEN-Schule im Lande Bremen

Junge Menschen sollen fit sein, fit für ihre persönliche und berufliche Zukunft. Das haben sich Lehrer der Kaufmännischen Lehranstalten (KLA) auf die Fahnen geschrieben und mit der gemeinnützigen Bildungsstiftung „STUFEN zum Erfolg“ einen kompetenten und anerkannten Partner gefunden. [mehr]

 

Zukunft gestalten

Unter diesem Motto stand auch die diesjährige Präsentation
von Silvia Schröder, Ausbildungsleiterin (Magistrat) und
Rieke Putzig, Referentin für Ausbildung (Sparkasse Bremerhaven)
für die Schüler/-innen der Einjährigen Höheren Handelsschule DQ/13 W. [mehr]

 

Im Museum ist der Zirkus los!

Das Wissen ist explodiert und verändert sich täglich. Wir lernen ein Leben lang und benötigen entsprechende Kompetenzen, die das „Lernen lernen“ individuell-optimal bereichern. In Kooperation mit der Stiftung „STUFEN zum Erfolg“ fand jetzt ein Impulsworkshop statt. Im Mittelpunkt stand ein "Lern-Museum". Die beteiligten Auszubildenden schlüpften dabei in die Rolle von Reportern, die über ihren Museumsbesuch für ihre Zeitung berichten sollten. Hier der Bericht von Anika Müller und Fabian Eicken.