KAUFMÄNNISCHE LEHRANSTALTEN | Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung
  • Herzlich Willkommen bei den Kaufmännischen Lehranstalten
  • Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung

Informationen zum Unterrichtsausfall wegen der Corona-Pandemie

UPDATE 12.06.2020, 11:30 Uhr
Ab Mo., 22.06.2020 (übernächste Woche) werden alle bisher noch nicht vor Ort beschulten Klassen in den Präsenzunterricht einsteigen. Dies betrifft die Unterstufen der Berufsschule. Infos über den Berufsschultag und weitere Hinweise erhalten die Schüler*innen durch ihre Klassenlehrer*innen. Ab diesem Tage sind dann sämtliche Schüler*innen der KLA wieder mit den durch limitierte Gruppengröße bedingten Einschränkungen im Schulbetrieb.
Wichtiger Hinweis:  HIER unser Hygieneplan mit Wegeführung.

 

UPDATE 25.05.2020, 11:30 Uhr
Nächste Phase der Präsenzbeschulung: Ab Mi., 03.06.2020 werden die Unterstufenklassen der Höheren Handelsschule (2HH 19-1 bis 3) und der Wirtschaftsassistent*innen (WiAss 19-1 und 2) vor Ort mit Unterrichtsangeboten versorgt. Infos dazu erhalten die Schüler*innen wieder durch ihre Klassenlehrer*innen.

 

UPDATE 20.05.2020, 11:30 Uhr
Ab Montag, 25.05.2020 gehen weitere Klassen in die Präsenzbeschulung, nämlich  Au18, FkL18-1 und 2, G18-1 und 2, I18, Me18, Re18, Sped18-1 und 2 sowie die TTFK18. Die Informationen laufen wie unten beschrieben über die Klassenlehrer*innen.

Bei der weiteren Öffnung der Präsenzbeschulung halten wir uns eng an die Vorgaben der Senatorin für Kinder und Bildung, die im Rundschreiben vom 12.05.2020 u. a. mitteilt: "Für die Öffnung der Schulen gilt in erster Linie, dass der Gesundheitsschutz weiterhin das oberste Ziel sein muss. Dies wird wesentlich durch das Einhalten des Mindestabstands und die Regeln der persönlichen Hygiene erreicht. (...) Eine flächendeckende Ausweitung dieser Beschulung wird voraussichtlich erst dann möglich sein, wenn die Prüfungsklassen den Prüfungsdurchlauf beendet haben."

 

UPDATE 14.05.2020, 16:00 Uhr
Ab Montag, 18.05.2020 geht die stufenweise Ausweitung des Unterrichts in eine weitere Phase. Das betrifft diesmal die  Klassen FL19, V19-1 bis 3, ST18, ST 19 sowie die BGy 19 (Einführungsphase des Beruflichen Gymnasiums). Diese Klassen werden von ihren Klassenlehrer*innen direkt über den Stundenplan und die evt. Gruppenaufteilung informiert. Die nächste Öffnung wird schrittweise und aufgrund der Erfahrungen im Lehrbetrieb erfolgen und wieder hier rechtzeitig kommuniziert.

 

UPDATE 13.05.2020, 10:00 Uhr
Gestern hat der Senat ein ergänzendes Konzept zur stufenweisen Öffnung der Schulen beschlossen. Die uns als Berufsbildende Schule betreffenden Passagen finden sich als Auszug HIER, die Komplettfassung ist auf der Seite www.bildung.bremen.de einzusehen.

 

UPDATE 07.05.2020, 12:30 Uhr
Ab Montag, 11.05.2020 geht die stufenweise Ausweitung des Unterrichts in die nächste Phase. Das betrifft konkret die  Klassen Bm18-1 bis 3, Auto18, E 18-1 bis 3 sowie die BGy18 (Q1 des Beruflichen Gymnasiums). Diese Klassen werden von ihren Klassenlehrer*innen direkt über den Stundenplan und die evt. Gruppenaufteilung informiert. Eine weitere Öffnung wird schrittweise und aufgrund der Erfahrungen im Lehrbetrieb erfolgen und hier rechtzeitig kommuniziert.

 

UPDATE 29.04.2020, 14:00 Uhr
Wir sammeln gerade alle gemeinsam die ersten Erfahrungen mit der Öffnung der Schule. Unter Beachtung der KMK-Empfehlungen sind wir aus Gründen der Fürsorge für alle Beteiligten zu der Entscheidung gekommen, frühestens ab Montag, 11.05.2020 weitere (Teil-)Gruppen zu beschulen. Dabei handelt es sich um die Schülerinnen und Schüler, die als nächste eine (Teil-)Prüfung (vor Sommer 2021) ablegen werden.
Die Senatorin für Kinder und Bildung teilt auf ihrer Homepage mit: „Wir befinden uns zurzeit mitten im Notmaßnahme-Modus. Schulen sind im Grundsatz noch geschlossen. Unser Ziel muss sein, dass jede Schülerin und jeder Schüler regelmäßig tage- oder wochenweise in die Schule kommt. Es wird bis zum Sommer keinen schulischen Vollbetrieb geben."  So ist es - und wir werden dann nach und nach das Ziel verfolgen, jede Schülerin/jeden Schüler spätestens nach Ablauf der Prüfungen mit zumindest geringer Stundenzahl in die Präsenz an den KLA zu bringen.

UPDATE 24.04.2020, 20:30 Uhr
Information des Schulamtes zur Befreiung von der Teilnahme am Lernen in der Schule
Information des Schulamtes zu Risikogruppen und MNS

UPDATE 24.04.2020, 10:30 Uhr
HIER unser Hygieneplan mit Wegeführung.

UPDATE 20.04.2020, 19:30 Uhr, ergänzt 21.04.2020, 11:00 Uhr
Informationen für Eltern im Elternbrief, für Ausbilderinnen und Ausbilder im Dualen System im Schreiben der Schulaufsicht für die Sek. II Bremerhaven

UPDATE 17.04.20, 13:30 Uhr
Informationen der KLA-Schulleitung zum geplanten Wiedereinstieg in den Schulbetrieb HIER.

Die Rahmenbedingungen sind auf https://bildung.bremen.de/start-1459 veröffentlicht, hier ein Auszug:

Bei dem nun geplanten Wiedereinstieg in den Schulbetrieb liegt der Fokus bei den berufsbildenden Schulen auf der Vorbereitung und erfolgreichen Durchführung der anstehenden Abschlussprüfungen. Angesichts der jedoch immer noch angespannten Lage und der dringenden Notwendigkeit für wohl überdachte und sehr behutsame Wiedereinstiegsregelungen für die Beschulung in den berufsbildenden Schulen, kann der Unterricht in den nächsten Wochen nicht vollumfänglich wieder angeboten werden. Es können daher zunächst nur reduzierte Unterrichtsangebote für die Abschlussklassen in der Dualen Ausbildung und der Vollzeitbildungsgänge gemacht werden. Weitere Informationen  finden Sie imSchreiben an alle Schulleitungen der berufsbildenden Schulen vom 17.04.2020 (pdf, 32.4 KB)

UPDATE 14.04.2020, 8:30 Uhr, Ergänzung um 17:30 Uhr
Wie auch die Abiturprüfungen (siehe oben) werden nach dem heutigen Stand auch die anderen noch ausstehenden Abschlussprüfungen aller Bildungsgänge dieses Schuljahr stattfinden. Die Gerüchte, dass z. B. die Prüfungen der 2 HH ausgesetzt werden, entbehren jeder offiziellen Grundlage.
Herr Oberbürgermeister Granz vermutet, dass die Schulen frühestens am  4. Mai 2020 komplett wieder in Betrieb sein werden, das wird heute HIER veröffentlicht. Ein Auszug: "Da für die Öffnung der Schulen umfangreiche Maßnahmen zu organisieren seien, ist sich der Oberbürgermeister mit dem Dezernenten für Schule, Kultur, Jugend, Familie und Frauen, Stadtrat Michael Frost einig, dürfte eine Öffnung vor dem 4. Mai 2020 wohl nicht in Betracht kommen. Bei der Betreuung im Kita-Bereich dürfte die Notversorgung ausgeweitet werden. Für die schrittweise Öffnung müssten Gruppengrößen, Pausenregelungen und soziale Indikatoren berücksichtigt werden. Geklärt werden müsste dann, für welche Jahrgangsstufen wann der regelrechte Schulbetrieb wiederaufgenommen werden könne. Prüfungen sollten auf jeden Fall abgehalten werden. Insgesamt, so Grantz, sind bundeseinheitliche Regelungen anzustreben.

UPDATE 06.04.2020, 19:00 Uhr
HIER wird das für Bremerhavener Oberstufen abgesprochene Verfahren für die Abiturprüfung 2020  erläutert.

UPDATE 03.04.2020, 18:00 Uhr
Die Senatorin für Kinder und Bildung hat einen BRIEF an alle Schüler*innen und deren Eltern des Abiturjahrganges verfasst. 

UPDATE 31.03.2020, 15:00 Uhr, Ergänzung dazu am 01.04.2020, 19:00 Uhr
Der Senat hat mit dem heutigen Tag bekräftigt, dass die Abiturprüfungen 2020 stattfinden. Die schriftlichen Abiturprüfungen erstrecken sich nun auf zwei Haupttermine und einen Nachtermin. Die Schülerinnen und Schüler können zwischen den beiden Hauptterminen wählen. Genaue Terminangaben auf der Seite der Bildungsbehörde HIER. Das genaue Verfahren wird schnellstmöglich bekannt gegeben, ist noch in der Planung.

UPDATE 30.03.2020, 14:45 Uhr
Auf der Homepage der Bildungsbehörde wird um 14:00 Uhr mitgeteilt: "Regulärer Betrieb an Schulen und Kitas bleibt bis mindestens 20. April 2020 eingestellt".  HIER der Link zur Seite der Bildungsbehörde, und HIER zur ausführlichen Presserklärung der Senatorin.

UPDATE 27.03.2020, 11:45 Uhr
Die schriftlichen IHK-Prüfungen werden verschoben und finden voraussichtlich für die kaufmännischen Berufe am 18. und 19. Juni 2020 statt. Der Prüfungszeitraum der praktischen Prüfung beginnt wie geplant am 02. Mai 2020. Die ausgefallenen Abschlussprüfungen Teil 1 sollen im Herbst 2020 neu terminiert werden.
Weitere Informationen dazu von der IHK HIER und vor der AkA HIER

UPDATE 27.03.2020, 11:30 Uhr
Die Abiturprüfungen finden wie geplant statt. Aktuell werden die Bedingungen zur Durchführung für die Abiturprüfungen 2020 erarbeitet. Hierzu wird es sukzessive weitere Informationen und Elternschreiben per E-Mail an die Schulen geben – auch während der Osterferien, die wir natürlich sofort weitergeben bzw. hier einstellen werden. Alle wichtigen Informationen zu den Abiturprüfungen finden Sie auch auf der Homepage der Senatorin für Kinder und Bildung.

UPDATE 16.03., 10:40 Uhr
Das Sekretariat der KLA ist bis den Osterferien Mo. - Fr. von 8 - 12 Uhr geöffnet. Bitte nur persönlich erscheinen, wenn die Angelegenheit nicht telefonisch oder per Mail gelöst werden kann. In den Osterferien bleibt das Sekretariat geschlossen, ist aber über das Kontaktformular der Homepage zu erreichen.

UPDATE 16.03., 9:30 Uhr
HIER Mitteilung zur Schulschließung für Ausbilder/-innen und Auszubildende (Schreiben der Schulaufsicht Bremerhaven)

UPDATE 13:03., 11:35  HIER  Aktuelle Informationen

UPDATE 13.03., 11:32  HIER Elternbrief

Am Freitag, 13.03.20, 7:35 Uhr, erreichte uns Schulen die aktuelle Information, dass der Betrieb der Schulen und der städtischen Kindertageseinrichtungen beginnend von Montag, 16.03.2020, bis zum Ende der Osterferien eingestellt wird.

Das Schreiben ist HIER einsehbar.
Sobald uns weitere Informationen zu den vielen Fragestellungen (geplante Prüfungen, ...) erreichen, werden wir diese hier auf der Homepage kommunizieren. Konkrete Fragen dazu senden Sie uns bitte per Email an die Schuladresse, nutzen Sie dazu gerne das unten auf der Seite aufzurufende Kontaktformular.

Bitte entnehmen Sie Informationen dazu nur seriösen Quellen. Oftmals kursieren in den sozialen Netzwerken Meldungen, die dort gestreut werden und als "Fake News" bezeichnet werden können.

  • Autokaufleute – Technik wird erlebbar

    Im Rahmen des Lernfeldes „Werkstattprozesse“ kooperieren wir mit der Berufsschule für Technik. In einer 40stündigen Unterrichtseinheit werden unsere Schülerinnen und Schüler der „Auto 18“ zurzeit im Bereich „KfZ-Technik“ an der BST beschult. In der Werkstatt erhalten sie die Möglichkeit, die technischen Zusammenhänge mit den dortigen Fachkollegen praktisch zu erarbeiten.

     

  • Schulung zum Thema „Falschgelderkennung“ für Einzelhandelsberufe und Automobilkaufleute

    In der vergangenen Woche waren Frau Schwarze und Frau Beyer von der Bundesbankfiliale in Oldenburg wieder einmal gern gesehene Gäste in unserem Hause. Schüler und Schülerinnen der Unterstufen der Einzelhandelsberufe und der Automobilkaufleute wurden in einer 90minütigen Schulung für das Thema Falschgeld sensibilisiert.

     

  • Frankreichaufenthalte durch das DFJW für KLA-Schüler*innen förderfähig

    Dank der Förderung durch das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) können KLA-Schüler*innen im Rahmen eines Auslandsaufenthalts im Nachbarland Frankreich finanzielle Unterstützung erhalten.

     

  • Blutspende an den KLA – allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!

    An der diesjährigen Blutspende des Deutschen Roten Kreuz (DRK) haben 62 Schüler(innen) sowie weitere Bedienstete der KLA teilgenommen. Die meisten von ihnen waren Erstspender, doch es waren auch Wiederholungsspender dabei – herzlicher Dank an alle!

  • Aktion "Strom aus - Gehirn einschalten"

    Bis zu 20 Bremerhavener Schulen, auch die KLA, beteiligen sich an der Aktion "Strom aus – Gehirn einschalten". Bei einem Klimaforum präsentieren Schüler eigene Projekte zum Klimaschutz.

Vollzeit - Bildungsgänge

Oft reicht der aktuelle Schulabschluss nicht aus, um Studium oder Ausbildung zu beginnen. An den KLA finden Sie verschiedene Vollzeit-Bildungsangebote, um sich weiterzuqualifizieren - vom Mittleren Schulabschluss bis zum Abitur! Hier erfahren Sie mehr:

Teilzeit - Bildungsgänge

Hinter den Teilzeit-Bildungsgängen verbergen sich die Berufsschulen der verschiedenen kaufmännischen Ausbildungsberufe, die wir an unserer Schule unterrichten. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Berufsausbildung. Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen und Informationen zu unseren Ausbildungsberufen erhalten.

Unsere Schule

Hier finden Sie Informationen zur Organisation unserer Schule. Auch alle wichtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind hier aufgelistet.

KLA Innovativ

Innovative Projekte bieten an unserer Schule eine Abwechslung vom Schulalltag. Modellversuche, Praktika im In- und Ausland, Sportveranstaltungen u. v. m. bereichern das Bildungsangebot und fördern das friedliche und tolerante Miteinander an den KLA als UNESCO-Projektschule.