KAUFMÄNNISCHE LEHRANSTALTEN | Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung
Streetball-Turnier 25.01.19

Streetball-Turnier

Unseren Schüler(innen) konnte auch dieses Jahr durch das Orga-Team der KLA mit dem Team der AOK als Sponsor ein tolles Streetball-Turnier angeboten werden.

Neben dem sportlichen Wettkampf unter den 12 Teams der KLA Bremerhaven war natürlich der Auftritt der Spieler von den Eisbären Bremerhaven der Höhepunkt des diesjährigen Streetballturniers der KLA Bremerhaven. Das Bremerhavener Talent Adrian Breitlauch und Darnell Jackson, der 2018 aus Thessaloniki (GRC) nach Bremerhaven kam, beantworteten geduldig viele Fragen aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler der KLA. Anschließend bewiesen sie ihr Können bei Wurfwettkämpfen und im Streetballmatch zusammen mit freiwilligen Schülern aus den Teams. Sehr zur Freude der Zuschauer erzielten aber auch die Schüler einige "Dreier" und bekamen dafür den verdienten Applaus.
Die KLA Bremerhaven bedanken sich bei der AOK Bremen/Bremerhaven für das Sponsoring der Getränke und für die Turnierpreise sowie  bei den Eisbären Bremerhaven für die freundliche Unterstützung beim Turnier, indem sie selbst einen Tag vor dem wichtigen Punktspiel gegen Rasta Vechta aktuelle Spieler aus dem Team beim Turnier präsentierten.

Am Streetballturnier der KLA nahmen insgesamt 12 Teams aus der Vollzeitschule teil. Die Teams kamen aus allen Schulstufen und kämpften leidenschaftlich mit hohem Engagement und tollem Fair play (ohne Schiedsrichter), so dass die Turnierleitung pünktlich gegen 12:45 Uhr nach dem letzten Spiel die Siegerehrung durchführen konnte, Siegerurkunden und Geschenke verteilte und die Klassen ins Wochenende verabschieden konnte.

Tabelle:

HAUPTRUNDE A                     HAUPTRUNDE B
1. BGY 16-1                      7.  BGY 16-2
2. FOS                             8.  BGY 17
3. 2 HH 18-2                     9.  2 HH 17-1
4. WIASS 17                     10. 2 HH 17-4
5. H 18-1                         11. 2 HH 18-3
6. 2 HH 17-5                      12. 2 HH 18-1

Wir bedanken uns noch bei allen weiteren Helfern, die zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben.

Das Orga-Team der KLA

Ottmar Jurkeit und Steffen Wegner

Streetballturnier (Nikolausturnier) am 06.12.17

Bericht zum Streetballturnier (Nikolausturnier) der KLA am 06.12.17 in der Sporthalle Bogenstr.

Für alle Vollzeitschüler/innen der KLA fand am 06.12.17 wieder das Streetball-Nikolausturnier in der Sporthalle Bogenstr. statt.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer für die große Resonanz. Es nahmen insgesamt 13 von 16 eingeladenen Klassen mit zusammen 17 Teams aus dem Vollzeitbereich der KLA am Turnier teil (Ein- und Zweijährige HH, FOS, WIASS und BGY). In der Sporthalle Bogenstr. konnten die Teams an 5 Basketballkörben parallel nach Streetballregeln im 3 : 3 in mehreren Gruppen im gemeinsamen Wettkampf gegeneinander antreten. Die Mädchen bildeten wie schon im letzten Jahr eine eigene Gruppe und spielten die Sieger getrennt aus.

Der Fairplay-Gedanke wurde von der Turnierleitung im Rahmen der Begrüßung hervorgehoben und soll bei jeder Sportveranstaltung der KLA trotz aller Leidenschaft und des „Gewinnen-Wollens“ im Vordergrund stehen. Dazu gehört, dass

  • Regeln des Wettkampfsports einzuhalten sind,
  • mit dem Gegner partnerschaftlich umgegangen wird,
  • nicht gilt: Siegen um jeden Preis
  • auch Niederlagen zum sportlichen Spiel gehören (nach dem Spiel abklatschen!).

Denn im Streetball wird ohne Schiedsrichter gespielt, d. h. dass alle Entscheidungen durch die Schüler/innen eigenständig getroffen werden müssen. Dieses läuft weitestgehend ohne Mitwirkung der Turnierleitung/des Schiedsgerichts erfolgreich ab.

In vielen spannenden Spielen der Vorrunde wurden bei den Jungen in 4 Gruppen die Platzierungen ausgespielt. Die jeweils platzierten Teams aus der Vorrunde bildeten die neuen Gruppen für die sich anschließende Endrunde, in der die Turnierplatzierungen von Platz 1 bis Platz 13 ermittelt werden.

Die Phase zwischen Vor- und Endrunde wurde durch eine Pause aufgelockert. Wir begrüßten mit Geoffrey Grosselle und Lars Wendt zwei Profis aus dem ‚Bremerhavener Eisbärenteam der Basketballer. Unser Sponsor, die AOK Bremen/Bremerhaven, vertreten durch Marc Wiedmann, hatte die Spieler zu diesem Event eingeladen. Geoffrey und Lars hatten in einer Auftaktphase viele Fragen von Schülern/innen der KLA zu beruflichen und privaten Themen zu beantworten. Die Profis blieben keine Antwort schuldig. Man konnte einiges über die Heimat, den Tagesablauf und Hobbies der Profis erfahren.

Im folgenden Praxisteil stellten sich mutige Schüler aus den Teams dem Wettkampf mit den Eisbären am Basketballkorb und hatten in verschiedenen Spielformen am Ende viel Spaß. Mit einem warmen Applaus, vielen guten Wünschen für eine erfolgreiche Rückrunde in der Bundesliga wurden die Spieler freundlich verabschiedet, nicht noch für Autogramme und gemeinsamen Fotos zur Verfügung zu stehen.

Die Endrunde konnte danach beginnen und  führte zu vielen spannenden Spielen, bei denen es für die spätere Platzierung um jeden Korbtreffer ging, denn am Ende waren sie auschlaggebend bei Punktgleichheit. Überpünktlich konnte  gegen 13:00 Uhr die Siegerehrung stattfinden und die Teams ihre Siegerurkunden in Empfang nehmen, die in vielen Klassenräumen erfreulicherweise zu sehen sind.

Unser Sponsor, die AOK,  hatte erfreulicherweise nicht nur die  Eisbären-Profis im Gepäck, sondern darüber hinaus noch viele Geschenke für die Siegerteams des Turniers. Wir danken der AOK für viele Rucksäcke, Sonnenbrillen, Trinkflaschen und Handtücher. Die Halle wurde durch die Klassen schnell aufgeräumt und anwesende Lehrer/innen unterstützten die Turnierleitung bei restlichen Abbauarbeiten. Allen Teilnehmern vielen Dank für die Unterstützung.

 

Die Tabelle:

JUNGEN                                          MÄDCHEN

1.         WIASS 16                             1. 2 HH 17_1 +4

2.         2 HH 17_1                             2. 2 HH 16_3

3.         FOS                                       3. WIASS 17

4.         WIASS 17

5.         2 HH 16_3

6.         BGY 16_1

7.         2 HH 16_2

8.         2 HH 16_1

9.         2 HH 17_4

10.       2 HH 17_5

11.       BGY 17

12.       2 HH 17_2

13.       BGY 16_2

 

Die Turnierleitung

Ulrike Mahler und Ottmar Jurkeit