KAUFMÄNNISCHE LEHRANSTALTEN | Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung

Innovative Bildung „made in Bremerhaven“

Unterricht neu denken – dies haben sich die Lehrerinnen und Lehrer des Fachbereiches Einzelhandel an den Kaufmännischen Lehranstalten Bremerhaven (KLA) auf die Fahnen geschrieben und dafür eine ganze Lernlandschaft ins Leben gerufen. Als neustes Highlight kommt ab dem 03. Dezember 2018 ein eigener Pausenraum hinzu, wodurch Arbeits- und Pausenzeiten räumlich voneinander getrennt werden.

Die Lernlandschaft ist ein didaktisches Konzept, für deren Umsetzung die KLA mit ihrem Fachbereich Einzelhandel über die Grenzen von Bremerhaven hinaus von verschiedenen Seiten bereits hohe Aufmerksamkeit erfahren hat.

Weg vom klassischen Unterricht, hin zum selbstorganisierten Lernen und dies in extra dafür geschaffenen Funktionsräumen, das war der Grundgedanke für die Einrichtung der SOL-Lernlandschaft. Schüler erhalten die Möglichkeit, je nach Arbeitsauftrag, in ihrem eigenen Lerntempo in Gruppen- oder Einzelarbeitsräumen zu arbeiten, um ein intensiveres Erarbeiten und Verarbeiten von Lerninhalten zu erfahren. Seit drei Jahren wird dieses Konzept der Raumteilung nun bereits umgesetzt. 

Schon seit einigen Jahren engagiert sich eine Gruppe von Lehrkräften besonders dafür die Unterrichtsentwicklung im Fachbereich Einzelhandel voran zu treiben. So kann, ergänzt durch stetige Einbeziehung und Feedback der Schülerinnen und Schüler, die Lernlandschaft kontinuierlich weiterentwickelt werden. Unterstützt durch die Schulleitung und Fördergelder wurden nun die Räume neu und innovativ ausgestattet.