KAUFMÄNNISCHE LEHRANSTALTEN | Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung

Sprachförderklassen

Sprachförderung mit Berufsorientierung (SBO - 1. Jahr) UND Berufsorientierung mit Sprachförderung (BOSp - 2. Jahr)

SBO - 1. Jahr

Zielgruppe des Kurses sind Jugendliche und junge Erwachsene, die erst seit kurzem in Deutschland leben und keine oder geringe deutsche Sprachkenntnisse haben. Schüler aus verschiedenen Ländern, die aus den unterschiedlichen Kulturkreisen stammen, bekommen hier die Möglichkeit, die deutsche Sprache zu erlernen, sich mit der deutschen Kultur vertraut zu machen und sich in ihrem Alltag zurechtzufinden. Unterrichtet werden die  Fächer Deutsch, Mathematik, Politik und IT-Anwendungen.

Sind die Sprachkenntnisse nach einem Jahr Unterricht ausreichend, haben die Jugendlichen die Möglichkeit, berufsorientierte Bildungsgänge an anderen Berufsbildenden Schulen in Bremerhaven kennen zu lernen (siehe BOSp - 2. Jahr).

BOSp - 2. Jahr

Nach dem erfolgreich abgeschlossenem 1. Jahr (s. o.) kann entsprechend der zukünftigen beruflichen Orientierung an verschiedenen Bremerhavener Berufsbildenden Schulen ein weiteres Jahr belegt werden.

An den Kaufmännischen Lehranstalten wird eine Förderung der Ausbildungs- und Berufsreife speziell für den Bereich Wirtschaft und Verwaltung angestrebt. Daneben werden Kenntnisse der Arbeits- und Berufswelt erworben, sowie eine weitere Verbesserung der Sprachkompetenz zur Integration in die Gesellschaft.

Am Ende des Jahres kann die einfache oder erweiterte Berufsbildungsreife im Rahmen einer zentralen Abschlussprüfung erworben werden.

Sprachförderklassen

 

Klassenleitung:
Frau Borgmeyer (1. Jahr)
Frau Fischersworring (2. Jahr)

Telefon: 0471 39135 30
Telefax: 0471 39135 59

Schreiben Sie Frau Borgmeyer eine E-Mail

Schreiben Sie Frau Fischersworring eine E-Mail