KAUFMÄNNISCHE LEHRANSTALTEN | Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung

Berufliches Gymnasium Wirtschaft

Überblick

Herzlich willkommen!

Hier finden Sie viele Informationen über das Berufliche Gymnasium. Sollten Sie weitere Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich gerne direkt an den Leiter, Herrn Froebe.

Bildungsziel

Das Berufliche Gymnasium - Fachrichtung Wirtschaft führt, wie die allgemeinbildende gymnasiale Oberstufe, zur Allgemeinen Hochschulreife. Die Besonderheit dieses Bildungsganges liegt aufgrund der berufsbezogenen Schwerpunktbildung in den wirtschaftsorientierten Fächern. Das Berufliche Gymnasium - Fachrichtung Wirtschaft schafft gute Voraussetzungen für jede sich anschließende Ausbildung bzw. jedes Studium, insbesondere natürlich in den Bereichen Wirtschaft und Verwaltung sowie Informations- und Telekommunikationstechnologie.

Was die Beruflichen Gymnasien im Lande Bremen von allgemeinen Gymnasien unterscheidet, darüber informiert auch die Web-Seite www.bgy-bremen.de

Eine kurze Übersicht zu unserem BGy finden Sie hier.

Zulassung

Dieser Bildungsgang wendet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler mit einem qualifizierten Realschulabschluss (GyO-Zugangsberechtigung) oder einem vergleichbaren Abschluss. In die Eingangsphase (1. Jahr der Ausbildung) werden bei entsprechenden Voraussetzungen Schüler/innen, die nach Abschluss der Sek. I nach Kl. 10 die Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen Oberstufe erlangt haben, und des Gymnasiums nach Kl. 9 (Niedersachsen-GyO nach Klasse 10, weil auf 13-jährige Schulzeit umgestellt wurde) aufgenommen, um gemeinsam im Klassenverband in drei Jahren das Abitur zu erreichen.

In diese Jahrgangsstufe können auch Schüler/Schülerinnen mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschulabschluss) und einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung aufgenommen werden.

Unterrichtsorganisation

In der Einführungsphase (1. Jahr) findet der Unterricht im Klassenverband statt, orientiert sich am Kenntnis- und Wissensstand der Schülerinnen und Schüler und bietet Fördermaßnahmen im fachlichen Bereich sowie im Bereich der Arbeitstechniken.

Auch in der Qualifikationsphase (2. u. 3. Jahr) wird der Unterricht im Klassenverband in einem System von Leistungs- und Grundkursen erteilt, wobei die Schülerinnen und Schüler ab dem 3. Jahr im Rahmen bestimmter Auflagen ihre Fächer wählen können. Außerdem finden mindestens einmal pro Schuljahr fächerübergreifende Projekte statt. Im Grundkurs Fachpraxis besteht die Möglichkeit, ein Zertifikat in E-Commerce zu erwerben.

Berufliches Gymnasium Wirtschaft

Leitung: Herr Froebe

Telefon: 0471 39135 30
Telefax: 0471 39135 59

Schreiben Sie Herrn Froebe eine E-Mail