KAUFMÄNNISCHE LEHRANSTALTEN | Berufsbildende Schulen für Wirtschaft und Verwaltung

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Überblick

Hier finden Sie alle Informationen über diesen Ausbildungsgang.

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Leitung: Frau Schramm

Telefon: 0471 39135 30
Telefax: 0471 39135 59

Schreiben Sie Frau Schramm eine E-Mail

Ausbildungsprofil

In Bremerhaven werden Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte in drei Ausbildungsjahren ausgebildet. 

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte und Notare bei rechtlichen Dienstleistungen. Sie betreuen die Mandanten, führen die Korrespondenz, überwachen den Zahlungsverkehr und erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten. Der Computer und das Internet sind für viele Tätigkeiten unentbehrlich. Die schriftliche und mündliche Kommunikation sind das A und O in einer Rechtsanwaltskanzlei.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

http://berufenet.arbeitsagentur.de

www.rak-bremen.de

www.recht-clever.info

Eine Übersicht über die ausbildenden Kanzleien finden Sie hier: Ausbildungskanzleien


Unterricht

Die Auszubildenden besuchen an zwei Tagen in der Woche die Berufsschule. Der Unterricht wird in Lernfeldern (z. B. "Zivilrechtliche Ansprüche gerichtlich geltend machen") erteilt. Hinzu kommen die Fächer Deutsch, Englisch und Politik.

Der Lernfeldunterricht orientiert sich am Rahmenlehrplan:

http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/pdf/Bildung/BeruflicheBildung/rlp/ReNoPat14-06-27-E.pdf

Betriebliche Ausbildung und Prüfung

Grundlage der betrieblichen Ausbildung ist der Ausbildungsrahmenplan https://www.gesetze-im-internet.de/renopatausbv_2015/BJNR149000014.html

Die Abschlussprüfung findet vor der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Bremen statt. Sie ist gesetzlich geregelt in der ReNoPat-Ausbildungsverordnung

https://www.gesetze-im-internet.de/renopatausbv_2015/BJNR149000014.html